Zeitsprünge
mit Bühnenprogramm

2.000 Jahre spannende Neusser Geschichte, präsentiert auf einer großen Freifläche von 20 Gruppen mit 120 Aktiven.

Von der Grünfläche vor dem Clemens Sels Museum Neuss bis hin zum „Pizzatürmchen“ erwartet die Besucher*innen im Stadtgarten eine Zeitreise. Der auf den Internationalen Hansetagen nicht wegzudenkende Mittelaltermarkt findet hier ebenso seinen Platz wie viele Erlebnisse rund um die Geschichte der Stadt Neuss von den Römern bis in die Gegenwart.

Die Artisten des Familiencircus Traber entführen Sie in vergangene Tage, das Ensemble des Jardin des Epoques versetzt Sie bei historischem Tanz und Fechtduellen in eine andere Zeit und Mo Kuta sorgt mit humorvollen Spielszenen über das aufwändige Ankleiden von Rokoko-Garderobe für Belustigung.

Auch die Aufführungen des Kindertheaters finden hier ihre Bühne. Ein besonderes Highlight am Sonntag: Die Heilige Messe anno 1500 von der Komturei Heppenheim.

Stadt-/Rosengarten

  • Freitag, 27. bis Samstag, 28. Mai: 11 bis 20 Uhr
  • Sonntag, 29. Mai: 11 bis 16 Uhr

Programm