Erklärung zur Barrierefreiheit

Die Stadt Neuss Event GmbH ist bemüht, ihre Webseiten im Einklang mit dem Gesetz des Landes Nordrhein-Westfalen zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung (Behindertengleichstellungsgesetz Nordrhein-Westfalen - BGG NRW) und der Verordnung zur Schaffung barrierefreier Informationstechnik nach dem Behindertengleichstellungsgesetz Nordrhein-Westfalen (Barrierefreie-Informationstechnik-Verordnung Nordrhein-Westfalen – BITVNRW) im Sinne des Art. 3 Abs. 1 der Richtlinie (EU) 2016/2102 barrierefrei zugänglich zu machen.

Diese Erklärung gilt für die Website zum Internationalen Hansetag 2022 in der Stadt Neuss hansetag2022.com.

Stand der Vereinbarkeit mit den Anforderungen

Die Internetseite hansetag2022.com ist mit dem

  • Behindertengleichstellungsgesetz Nordrhein-Westfalen (BGG NRW) und der
  • Barrierefreie-Informationstechnik-Verordnung Nordrhein-Westfalen (BITVNRW)

nur teilweise vereinbar.

Nicht barrierefreie Inhalte

Die nachstehend aufgeführten Inhalte sind aus folgenden Gründen nicht barrierefrei:

Unverhältnismäßige Belastung

  • PDF-Dokumente

    Neue PDF-Dokumente bzw. PDF-Formulare werden – soweit möglich – in barrierefreier bzw. barrierearmer Form veröffentlicht oder zeitnah gegen entsprechend überarbeitete Versionen ausgetauscht.

    Dies ist allerdings nicht in jedem Fall technisch möglich, z.B. bei Orientierungsplänen.

    Sollten Sie auf ein nicht barrierefreies PDF-Dokument stoßen, dessen Inhalt nicht zusätzlich auf hansetag2022.com zur Verfügung steht, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

  • Untertitel, Audiodeskriptionen/Volltext-Alternative für aufgezeichnete Videos

    Die meisten Videos aus unserem YouTube-Kanal, welche auf hansetag2022.com eingebunden werden, verfügen über Untertitel. Audiodeskriptionen bzw. Volltext-Alternativen liegen jedoch nicht vor.

Erstellung dieser Erklärung zur Barrierefreiheit

Die Erklärung wurde erstellt auf Grundlage einer Selbstbewertung im Rahmen des von der DIAS GmbH unter bitvtest.de angebotenen Prüfverfahrens zur BITV.
Stand dieser Erklärung: 31. Januar 2022

Die Erklärung wurde zuletzt am 1. Februar 2022 überprüft.

Barriere melden!
Feedback zur Barrierefreiheit

Sind Ihnen Mängel beim barrierefreien Zugang zu Inhalten auf hansetag2022.com aufgefallen? Haben Sie Fragen bezüglich der Barrierefreiheit auf neuss.de oder zu den von der Anwendung der Richtlinie ausgenommenen Inhalten?
Dann melden Sie sich bitte bei uns!

Stadt Neuss Event GmbH

Ansprechpartnerin: Lena Wittig
Oberstraße 7−9
41460 Neuss

Telefon +49 2131 90-8310
Telefax +49 2131 277389
E-Mail info@hansetag2022.com
Web hansetag2022.com

Ombudsstelle für barrierefreie Informationstechnik des Landes Nordrhein-Westfalen

Falls Ihre Kontaktaufnahme mit der Stadt Neuss nicht erfolgreich war, beziehungsweise Sie auf Ihre Mitteilungen oder Anfragen keine zufriedenstellenden Antworten erhalten haben, können Sie die Ombudsstelle für barrierefreie Informationstechnik des Landes Nordrhein-Westfalen einschalten.

Die Ombudsstelle für barrierefreie Informationstechnik des Landes Nordrhein-Westfalen ist der Beauftragten der Landesregierung für Menschen mit Behinderung in Nordrhein-Westfalen zugeordnet. Die Ombudsstelle ist unter der Telefonnummer 0211 / 8553451 oder per E-Mail unter Ombudsstelle-barrierefreie-it@mags.nrw.de erreichbar.